Weltmilchtag: Oberösterreich feiert die Milch als unverzichtbares Grundnahrungsmittel

Die Bedeutung der Milch in Oberösterreich: Gesund, vielseitig und nachhaltig produziert.

https://ooe.bauernbund.at/

Am Weltmilchtag steht in Oberösterreich die Milch im Mittelpunkt – ein unverzichtbares Grundnahrungsmittel, das durch seine Nährstoffvielfalt und hervorragenden Geschmack überzeugt. Johanna Haider, Landesbäuerin, betont: „Die Milch ist so zusammengesetzt, dass sie der menschliche Körper optimal aufnehmen kann.“

Oberösterreich ist führend in der Milchwirtschaft und liefert ein Drittel der gesamten österreichischen Milchanlieferung. Michaela Langer-Weninger hebt hervor, dass der bewusste Einkauf von regionalen Milchprodukten einen aktiven Beitrag zur nachhaltigen Produktion leistet.

Auch technologische Fortschritte wie Melkroboter unterstützen die Effizienz der Milchwirtschaft und bieten den Landwirten mehr Flexibilität. Johannes Riener, Milchbauer aus Altenberg bei Linz, erläutert: „Der Roboter ermöglicht es, flexibler zu sein und mehr Freiheiten zu genießen.“

Die EU-Mitgliedschaft hat sich positiv auf die Landwirtschaft ausgewirkt, wobei sich die Agrar- und Lebensmittelexporte seit 1995 verachtfacht haben. EU-Abgeordnete Angelika Winzig setzt sich im Budgetausschuss für die Interessen der Bauern ein, um deren Existenz zu sichern.

Besondere Bedeutung kommt der Bewusstseinsbildung zu, die bereits in Schulen, Kindergärten und Gemeinschaftsküchen beginnt. Hier werden Kinder und Konsumenten über die Vorteile und Vielfalt von Milchprodukten informiert.

Ein zentrales Anliegen bleibt die Herkunftskennzeichnung, die Transparenz schafft und den Konsumenten ermöglicht, bewusst regionale Produkte zu wählen. Oberösterreich zeigt sich dabei als starker Player in der Milchproduktion und setzt auf freiwillige Maßnahmen zur Stärkung der regionalen Landwirtschaft.

#Weltmilchtag #Milch #Oberösterreich #Nachhaltigkeit #Milchproduktion #Milchwirtschaft
#Landwirtschaft #Regional #Gesundheit #Nährstoffe #Technologie #Bewusstseinsbildung #Herkunftskennzeichnung #NachhaltigeLandwirtschaft #ZukunftDerMilchwirtschaft #htmeins #machenwir #hausruck #crossmedia #ht1

CI: 2400194-001

Oberösterreich
13.06.2024
Die Bedeutung der Milch in Oberösterreich: Gesund, vielseitig und nachhaltig produziert.

https://ooe.bauernbund.at/

Am Weltmilchtag steht in Oberösterreich die Milch im Mittelpunkt – ein unverzichtbares Grundnahrungsmittel, das durch seine Nährstoffvielfalt und hervorragenden Geschmack überzeugt. Johanna Haider, Landesbäuerin, betont: „Die Milch ist so zusammengesetzt, dass sie der menschliche Körper optimal aufnehmen kann.“

Oberösterreich ist führend in der Milchwirtschaft und liefert ein Drittel der gesamten österreichischen Milchanlieferung. Michaela Langer-Weninger hebt hervor, dass der bewusste Einkauf von regionalen Milchprodukten einen aktiven Beitrag zur nachhaltigen Produktion leistet.

Auch technologische Fortschritte wie Melkroboter unterstützen die Effizienz der Milchwirtschaft und bieten den Landwirten mehr Flexibilität. Johannes Riener, Milchbauer aus Altenberg bei Linz, erläutert: „Der Roboter ermöglicht es, flexibler zu sein und mehr Freiheiten zu genießen.“

Die EU-Mitgliedschaft hat sich positiv auf die Landwirtschaft ausgewirkt, wobei sich die Agrar- und Lebensmittelexporte seit 1995 verachtfacht haben. EU-Abgeordnete Angelika Winzig setzt sich im Budgetausschuss für die Interessen der Bauern ein, um deren Existenz zu sichern.

Besondere Bedeutung kommt der Bewusstseinsbildung zu, die bereits in Schulen, Kindergärten und Gemeinschaftsküchen beginnt. Hier werden Kinder und Konsumenten über die Vorteile und Vielfalt von Milchprodukten informiert.

Ein zentrales Anliegen bleibt die Herkunftskennzeichnung, die Transparenz schafft und den Konsumenten ermöglicht, bewusst regionale Produkte zu wählen. Oberösterreich zeigt sich dabei als starker Player in der Milchproduktion und setzt auf freiwillige Maßnahmen zur Stärkung der regionalen Landwirtschaft.


#Weltmilchtag #Milch #Oberösterreich #Nachhaltigkeit #Milchproduktion #Milchwirtschaft
#Landwirtschaft #Regional #Gesundheit #Nährstoffe #Technologie #Bewusstseinsbildung #Herkunftskennzeichnung #NachhaltigeLandwirtschaft #ZukunftDerMilchwirtschaft #htmeins #machenwir #hausruck #crossmedia #ht1

CI: 2400194-001

Außerdem interessant

Deine Ansprechpartner

Wir sind HT1

Christian Höckner

Geschäftsführer

REICHWEITE & CROSSMEDIA

+43 699/11328082   |   hoeckner@ht1

Mit einem Regionalfernsehkanal von HT1 wird Dein Unternehmen kompetent und kundenfreundlich wahrgenommen. Das führt zu einer höheren Bindung. Mit HT1 bietest Du qualitativ hochwertige Video-Beiträge, die Deine Kunden und Partner informieren. Wir bieten in der Kundenkommunikation eine Vielzahl von Formaten, wie zum Beispiel Produktdemos, Referenz-Stories oder Weihnachtsgrüße an.

Gerald Schlager

Geschäftsführer

KONZEPTION & PRODUKTION

+43 699/11328081  |  schlager@ht1.at

Menschen lieben bewegte Bilder. Informiere die Öffentlichkeit über Dein Unternehmen – erzähle Deine Geschichte. Transportiere Deine Vision und finde neue begeisterte Kunden oder Mitarbeiter. Nutze die Ausstrahlungs-Möglichkeiten von HT1 für Deine Unternehmenskommunikation im Regionalfernsehen, auf der Website oder in den Social Media Kanälen.