Zur Rubrik: Bezirk Ried
Datum: 06.11.2018

Leonhardiritt und Reiterspiele

Der Brauch des Leonhardiritts geht in Geiersberg bis in das 17. Jahrhundert zurück. Vor rund 25 Jahren wurde der Ritt und die Segnung von Tier und Mensch wiederbelebt. Nach dem Festzug konnten sich mutige Reiter und Reiterinnen noch beim Kranzlstechen messen. Hier waren Schnelligkeit und Geschicklichkeit von Pferd und Mensch gefragt.