Zur Rubrik: Aktuelle Sendung
Datum: 19.07.2018

HT1 Sendung vom 20.07.2018

HT1 Hausruck

"00:05" DEX Sommerschool 2018: Die 9. Summer School des deutschen Expertenrates – kurz DEX - für Umwelttechnologie und Infrastruktur, fand auch dieses Jahr wieder vom 01. bis 06. Juli in Rottenbach bei Haag, am Hauptstandort der Firma VTA, statt. Internationale Experten, Professoren, Doktoranden und Studenten aus zehn verschiedenen Ländern nutzten diese Gelegenheit für einen Einblick in topaktuelle Forschungsthemen und um das Verständnis für eine nachhaltige Wasserwirtschaft zu vertiefen.

"03:52" Feuerwehrfest Obererleinsbach: Eine Riesenfeier für Jung und Alt war einmal mehr das Feuerwehrfest in Obererleinsbach. Auch wenn die Jungen Zillertaler keine Zeit hatten, die „alten“ Zillertaler ließen es auf ihrer Abschiedstour noch einmal so richtig krachen. Für die Jungen gabs ein Partyzelt mit DJ. Der Erlös des Festes kommt der Feuerwehrjugend zugute.

"06:51" Gemeindewanderung in St. Agatha: Sankt Agatha wandert. Die Gemeindebevölkerung war am 15.Juli zu einem Gemeindewandertag zur Denkmalgeschützten Hammerschmiede eingeladen und konnte sich selbst davon überzeugen wie sinnvoll gepflegte Heimatgeschichte ist.

"09:25" Neuer Agrarstudiengang an der FH Wels: Ab Herbst beginnt in der Fachhochschule Wels der brandneue und bislang einzigartige Studiengang Agrartechnologie und –management. Die Initiative dazu kam von Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger und mit dem Landmaschinenhersteller Pöttinger in Grieskirchen steht den Studierenden in Zukunft ein starker Partner zur Seite.

"12:03" Die Kelten in Österreich: In Natternbach beim IKUNA Naturresort wurde im Mystic Park ein neues Highlight eröffnet. Die Biogena MYSTIC Box ist eine „unsichtbare Galerie“, welche künftig eine einzigartige Sammlung von frühzeitlichen Kunst- und Gebrauchsgegenständen, mit besonderem Fokus auf die Zeit der Kelten, bieten wird. Die Kelten in Österreich – Entstehung eines Volkes.

"14:39" Aftermovie Bezirksmusikfest Hofkirchen: Bock auf das Bezirksmusikfest Hofkirchen 2018…? Das war es. Vom 29. Juni bis 1. Juli, mit unglaublichen 60 Kapellen und über 7000 Zuschauern. HT1 Live und spannende Showeinlagen. Fest verpasst…? Dann klicken Sie hier!!!

"16:06" Knödelwerkstatt Genussland TV: Mit Zutaten aus Oberösterreich und von Hand gefertigt werden die verschiedensten Knödelsorten der Knödelwerkstatt in Windischgarsten. Ob vegetarisch, herzhaft schmackhaft oder mit Marillen, in der Knödelwerkstatt dreht ich alles um den runden Genuss. Der Genussland-Produzent hat uns Einblicke in die Produktion gewährt und uns die köstlichen Knödel probieren lassen.

"18:06" Aktuelle Kurzinfo aus den Hausruck

HT1 Innviertel

"20:03" Betriebsbesuch KTM und B&R: Das Ohr am Bürger haben, das ist Landeshauptmann Thomas Stelzer wichtig. Denn er holt sich Informationen zu den Anliegen und Sorgen gleich aus erster Hand. Sein Weg führte ihn deshalb kürzlich auch ins Innviertel – und zwar zu den Leitbetrieben wie KTM in Mattighofen und B&R in Eggelsberg.

"23:00" Kleinkraftwerke Novotny: Einfach nur aufstellen und zusammenstecken, so leicht können Sie einen Teil Ihres Stroms selber erzeugen und Ihre Stromkosten verringern. Ohne Genehmigung und großen Schnick Schnack, einfach an die nächste Steckdose anschließen. Novotny Kleinkraftwerke. Ihre Stromzählerbremse! Mehr finden unter www.novotny-kleinkraftwerke.at

"24:26" Kiwanis Gloftunier 2018: Ein richtiger Klassiker und ein Highlight im Kalender begeisterter Golfer ist das Kiwanis Golfturnier. Gemeinsam mit dem KC Grieskirchen sammeln die Schärdinger Kiwanis hiermit Gelder für ihre Projekte, die vor allem Kindern und der Gemeinschaft im Allgemeinen zugutekommen. 111 Golfspieler kamen bei traumhaftem Wetter auf den Celtic Golf Course Schärding um ihr Handicap zu verbessern, vor allem aber, um die Kiwanis bei ihren Hilfsprojekten zu unterstützen.

"27:19" Brandner Kaspar: Im idyllischen Mining lebt der Brandner Kaspar mit seiner Enkelin Fannerl. Seine Frau und Tochter hat er früh verloren. Doch trotz aller Schicksalsschläge, ist der ehemalige Schlosser ein fröhlicher Gesell´ geblieben, der gern Unfug treibt und auf Regeln pfeift. Eines Tages aber bekommt er unverhofft Besuch vom gefürchteten „Boandlkramer“. Doch diese Rechnung hat der „Boandlkramer“ ohne den Brandner Kaspar gemacht. Denn dieser ergaunert sich so, durch einige Tricks, zusätzliche Lebensjahre. ........wie dieses lustige, humoristische und doch zum Nachdenken anregende Geschichte der Mininger Theatergruppe ausgeht, sehen Sie in folgendem Bericht.

"19:53" Aktuelle Kurzinfo aus dem Innviertel