Zur Rubrik: Aktuelle Sendung
Datum: 06.07.2018

HT1 Sendung vom 06.07.2018

HT1 Hausruck

"00:08" Bezirksmusikfest 2018:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Tradition, Zusammenarbeit, Moderne und vor allem die Musik – all das verbindet der Musikverein Hofkirchen an der Trattnach.
Seit mittlerweile 170 Jahren ist die Musikkapelle er ein fixer Bestandteil des Gemeindelebens.
Der Verein selbst wurde erst 25 später ins Leben gerufen.
Grund genug eine Mega Geburtstagsparty zu schmeißen, bei der prompt der gesamte Bezirk eingeladen war.
Das Motto: Bezirksblasmusikfest 2018 in Hofkirchen an der Trattnach!

"03:50" Schuleröffnung in Wallern:
Neue Räume, neues Interieur, eine neue  Atmosphäre und ein neues Lerngefühl: all das bietet die neu errichtete  Volksschule in Wallern an der Trattnach.
Bei deren Eröffnung, am Freitag  den 29. Juni, wurde miteinander gelacht, getanzt und gesungen.
Kein  Wunder, war es doch, für die Lehrer ebenso wie für die Kinder, ein Fest  wie Weihnachten, Geburtstag und Ostern zusammen.

"07:04" WKO vor Ort:
Regionale Qualitätsbetriebe wie Bauernfeind sichern mit ihren Top-Produkten vor Ort Jobs sowie die Wertschöpfung und die Nahversorgung.
Damit das so bleibt, brauchen sie die Unterstützung der öffentlichen Hand. Welche Voraussetzungen dafür nötig sind, diskutierte Laurenz Pöttinger,
Obmann der WKO Grieskirchen, mit dem Unternehmer-Ehepaar Elisabeth und Erwin Bauernfeind.

"09:38" 100 Jahre Quelle:
Im Leben jedes Menschen spielt das Wasser eine lebenswichtige Rolle. In Bad Schallerbach ganz besonders seit 100 Jahren
denn die Eurotherme Bad Schallerbach feierte „100 Jahre Quelle“ mit ORF Frühschoppen Radio OÖ.
Was für eine Geschichte „100 Jahre  Quelle“ nach und nach entwickelte sich Bad Schallerbach zu einem Kurort und Ferienort für Wellness-Freunde und Familien.
Zum Jubiläum wird mit einem neuen Thermenweg und der Lebenszeituhr ein Zeichen gesetzt.

"12:15" SSV Betten Ammerer:
Die letzten Tage hätten wirklich nicht schöner sein können.
Sommer, Sonne, heiße Tage, heiße
Nächte! Bettenprofi Ammerer sorgt jetzt wieder dafür, dass Sie an heißen Tagen besser schlafen.
Und das bei sensationellen Schlussverkaufspreisen.

"14:28" Fire & Ice:
Heiß ging es auf der Tanzfläche zu, eiskalt waren die Getränk. Beim Fire and Ice in Meggenhofen bebte die Stockhalle zu den Beats der DJs.
Eine riesige Party, bei der die Meggenhofener die ganze Nacht lang abfeierten und schon im Vorfeld viel Teamgeist und Zusammenhalt gezeigt haben.

"17:20" Chili Manufaktur Genussland TV:
Feuerzeug, so nennt sich die Mühlviertler Chili Manufaktur und genau so schmeckt sie: feurig und zündend für viele Gerichte.
Die Genusslandproduzenten hatten die zündende Idee, Chili, Paprika und Co aus dem heimischen Raum in würzige Saucen zu verwandeln.
Wir waren bei der Produktion mit dabei.

 

 

 

HT1 Innviertel

"19:33" Woodstock der Blasmusik:
4 Tage, 5  Bühnen und über 100 Acts – was als kleines Blasmusikfest 2011 am  Baumkronenweg in Kopfing, mit insgesamt 11.000 Besuchern,
sein Debut  feierte, mauserte sich in den vergangenen Jahren zu DEM  Festival-Highlight schlechthin: dem Woodstock der Blasmusik in Ort im  Innkreis.
Wir von HT1 waren auch heuer wieder für euch vor Ort – am  größten Festivalgelände im Innviertel.

"23:00" Familienfreundliche Stadt Ried:
Ried im Innkreis - Tradition und Moderne sowie Bodenständigkeit und Innovationsgeist machen die rund 11.000-Einwohner
zählende Bezirksstadt im Herzen des Innviertels zu einem spannenden Ort voller überraschender Momente.
Wer sich ein bisschen Zeit nimmt und länger als ein paar Stunden oder einen Tag in Ried verbringt,
wird feststellen, dass es hier viel zu entdecken gibt. Vorbeikommen, genießen und entspannen – Ried im Innkreis erleben!

"25:33" Die Rückkehr der Legion:
Mit Vorführungen der Römergruppe Legio XV Apollinaris aus Pram begann die Eröffnung der oberösterreichischen
Landesausstellung „Rückkehr der Legion“ in Oberranna bei Engelhartszell.
Mit einem Schutzbau werden die beeindruckenden Ausgrabungen des Römerburgus Stanacum geschützt und sind jetzt für die staunenden Gäste zu besuchen.
Landeshauptmann Thomas Stelzer betonte, wie viele Teile des 500-jährigen Erbes der alten Römer in Oberösterreich noch spürbar sind.

 

"28:39" Aktuelle Kurzinfo aus dem Innviertel