Zur Rubrik: Aktuelle Sendung
Datum: 16.10.2017

HT1 Sendung vom 13.10.2017

HT1 SENDUNG ab 13.10.2017HT1 INNVIERTELHot Spot Innviertel: Gurten - Die Initiative "Hot Spot! Innviertel" – als Verbund von mehreren Unternehmen, Institutionen, Vereinen und Bildungseinrichtungen, macht sich für einen zentralen Tourismusverband stark, der das ganze Innviertel umfasst. Dabei zentral steht unter anderem die Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft. „Bildung im Gespräch“ - unter diesem Motto wurde die Ausgabe des 2. Bildungskatalogs im Fill Future Dome in Gurten einem Fachpublikum präsentiert.
Schaf- und Ziegenfest: Beim diesjährigen Schaf- und Ziegenfest in Schärding durfte nochmal so richtig gemeckert werden. Denn bevor die Open-Air-Saison 2017 allmählich zu Ende ging, präsentierte sich die gesamte Schaf- und Ziegenvielfalt nochmal mit einem bunten sowie abwechslungsreichen Programm. Vorführungen, Tierschauen, althergebrachtes sowie Neues rund um die quirligen Tierchen garantierten einen mehr als erlebnisreichen Tag für die gesamte Familie am Schärdinger Stadtplatz.
Mediation mit Recht: Bei Erbschaftsregelungen, Vorsorgevollmachten, Vertretungs- und auch Nachfolgeregelungen kommte es immer wieder zu Konflikten. Durch eine vorherigen Aussprache vor Ereigniseintritt könnte das verhindert werden. Manchmal ist eine friedliches Gespräch in solchen Angelegenheiten aber scheinbar nicht möglich und und da kommt der Mediator in Spiel.
Trachten Wichtelstube: „Spieglein Spieglein an der Wand, wer ist das schönste Brautpaar im ganzen Land?" Damit der schönste Tag im Leben aber auch zu etwas ganz besonderem wird, benötigt es vor allem eines: die passende Kleidung. Und warum nicht einmal trachtig? Die Trachten Wichtelstube in Edt bei Lambach bietet nämlich genau für diesen besonderen Tag die richtige Mode - und zwar für Braut und Bräutigam.
HT1 Regional Spezial: Auch Ziach, Schifferklavier, Heimatluftkompressor oder Schweineorgel genannt, ist dieses Instrument Norbert Hellwagners Leidenschaft. Die Rede ist von der "Quetschn". Seit über 20 Jahren schon hegt, pflegt und bespielt er seine Errungenschaften wo er nur kann. An die 100 Exemplare - darunter Steirische, Akkordeons und Bandoneons - hat er so im Laufe der Jahre mühevoll in seinem Haus in Lambrechten zusammengetragen. Das Ergebnis, ja das kann sich sehen lassen.
HT1 HAUSRUCKKraftwerk Traunleiten: Wels Strom startete das größte Bauprojekt der Unternehmensgeschichte: Das Kraftwerk Traunleiten wird neu gebaut. Somit können künftig 80 Prozent der Welser Haushalte mit Strom aus heimischer Wasserkraft versorgt werden. Mit moderner Architektur und zukunftsweisender Technik wird sich das neue Kraftwerk unauffällig in die Natur einfügen.
Gewerbeschau Waizenkirchen: Die Gewerbeschau Waizenkirchen bietet den ansässigen Unternehmen im zwei Jahres Takt die Chance ihr Angebot zu präsentieren und Interessierten einen Einblick in die regionale Gewerbevielfalt.
Bauernfeind: Firma Bauernfeind schon Tradition auf der Gewerbeschau in Waizenkirchen denn es gibt immer etwas zu erneuern. Vom Rohrsystem bis zum Handwerkzeug die Kunden möchten Informiert sein.
Gourmetfein: Den echten Naturkrusten Leberkäs gibt es in 14 verschiedenen Sorten, natürlich von Gourmetfein! Bei der Gewerbeschau in Waizenkirchen konnte man noch eine andere Spezialität entdecken.
6. Lehrlingsgipfel: In Zusammenarbeit mit der WKO Grieskirchen und der Sparkasse Eferding-Peuerbach-Waizenkirchen organisierten die NMS Neukirchen am Walde, Peuerbach und Natternbach den 6. Lehrlingsgipfel
Genussfest – Leader -Region Mostlandl: Was hat ein Pomologe mit dem Klimawandel zu tun und das Ganze am Genussfest in Peuerbach wo es um unsere regionalen Spezialitäten und unseren MOST geht? Sie wissen es nicht? Ganz einfach wo Regionalität gelebt wird, achtet man mit Nachhaltigkeit darauf das Regionalität noch lange gelebt werden kann. Denn wir wissen ja wo der Bartl denn Most holt.
 
Obst-Hügel-Land: Streuobstwiesen sind typisch oberösterreichische Kulturlandschaften. Besonders ausgeprägt sind die Streuobstbestände und Obstbaumreihen im Naturpark Obst-Hügel-Land im Bezirk Eferding. Bei der Naturerlebnisführung „Von der Blüte zur Frucht – Streuobstwiesen im Frühsommer und Herbst “ erleben die Kinder die Natur mit allen Sinnen. Die Schüler lernen die heimischen Wiesenblumen und Wildkräuter kennen und erfahren, warum Streuobstwiesen als Lebensraum für verschiedene Tierewichtig sind, z.B. Vögel, Insekten oder Fledermäuse.
Kinder erleben Technik: Technik spielerisch begreifen – vor allem Kinder haben ein natürliches Interesse an Technik und Forschung. Das Land Oberösterreich, die WKO Oberösterreich, die WKO Bezirksstelle Grieskirchen sowie die OTELO eGen setzten bei der „Kinder erleben Technik Forschungswoche“ in Grieskirchen mit einem adäquaten Angebot deshalb wieder jede Menge Impulse für kleine Nachwuchsspezialisten. Mitmachen und experimentieren war hier natürlich nicht nur erlaubt sondern sogar erwünscht.