Alt für einen TagAlt für einen TagAuf eine ganz besondere Zeitreise begaben sich vor kurzem Mitarbeiterinnen der Gesundheits- und Sozialen Dienste des Roten Kreuzes. Unter dem Motto "Alt für einen Tag" wurden sie mit speziellen Hilfsmitteln un einige Jahre "gealtert" und konnten so am eigenen Leib erfahren, wie es sich anfühlt, alt und eingeschränkt zu sein und so Alltagssituationen bewältigen. Eine einzigartige Erfahrung , die besonders wertvoll ist, wenn man mit alten Menschen zu tun hat.Posted by HT1.at on Mittwoch, 16. Dezember 2015
Zur Rubrik: Bezirk Eferding
Datum: 16.12.2015

Alt für einen Tag

Eine Zeitreise von Eveline Doll

Auf eine ganz besondere Zeitreise begaben sich vor kurzem Mitarbeiterinnen der Gesundheits- und Sozialen Dienste des Roten Kreuzes. Unter dem Motto "Alt für einen Tag" wurden sie mit speziellen Hilfsmitteln un einige Jahre "gealtert" und konnten so am eigenen Leib erfahren, wie es sich anfühlt, alt und eingeschränkt zu sein und so Alltagssituationen bewältigen. Eine einzigartige Erfahrung , die besonders wertvoll ist, wenn man mit alten Menschen zu tun hat.